Kraftsport

Wie auf den vorhergehenden Seiten schon erwähnt, fand ich zum Kraftsport, um der einseitigen Beanspruchung durch den Laufsport entgegen zu wirken. Da ich vor vielen Jahren schon einschlägige Erfahrungen im Kraftsport gemacht habe, sind mir die Trainingsmethoden nicht fremd und daher stellte sich recht schnell ein vertrautes Gefühl ein. Ich muss sagen, es macht wieder Spaß, Eisen zu stemmen und bereits nach zwei oder drei Trainings verspürte ich Besserung, was die problematischen Sehnen, Bänder und Muskelgruppen betraf. Heute ist das Krafttraining zu einem festen und wesentlichen Bestandteil meiner Trainingswoche geworden. Ich werde hier in Kürze interessante Links zum Thema Krafttraining einstellen. Inzwischen gibt mein Sportblog Auskunft über meine ganz persönlichen Trainingsmethoden.